• Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,


„Es gibt ein Jugendhilfegesetz, aber keins für Ältere. Wir brauchen unbedingt ein Altenhilfestrukturgesetz.“

Margit Hankewitz 

Sozialwerk Berlin e.V., Vorstandsvorsitzende

In dieses Haus würden viele Besucher sofort einziehen oder wenigstens regelmäßige Gäste sein. Eine Villa mit liebevoll gestalteten Räumen, die Wärme ausstrahlen und jeden einladen, der sie betritt. Ein reizendes Café mit alten Möbeln gibt es hier, zwei Wellensittiche, Bücher zum Ausleihen, einen Saal für Kaffeeklatsch, Tanz und Bewegung, eine behindertengerechte Kegelbahn im Keller und viele weitere Räume: ein Haus mit vielen Möglichkeiten. Das Stadtteilzentrum im Käte-Tresenreuter-Haus ist ein Haus für alle, doch eigentlich haben die Senioren das Sagen.

Hallo, wie geht es Dir heute? – Ein Satz, mit dem jeder Besuch bereits an der Rezeption beginnt. Wenn die Chefin Margit Hankewitz vom Sozialwerk e.V. gerade vorbei kommt, hat auch sie ein persönliches Wort. Mit dem Haus ist sie so lange verbunden wie sie denken kann. Ihre Eltern haben es bauen lassen und ihm seine Bestimmung gegeben. Margit Hankewitz führt das Lebenswerk ihrer Eltern nun, da sie selbst Rentnerin ist, ehrenamtlich fort. „Ich habe niemals Angst vorm Altwerden gehabt, weil ich hier erlebt habe, dass hier die fröhlichen, aktiven Älteren sind“, sagt sie.

Die Einrichtung wird ehrenamtlich von älteren Menschen betrieben. „Hier kann man sich selbst und anderen helfen“, sagt sie. Das Ziel der Arbeit: soziale Isolation verhindern. Und so ist die frühere Finanzbeamtin Margit Hankewitz der beste Beweis dafür, dass der Ansatz funktioniert. „Wir alle hier sind Vorbilder fürs Aktivsein im Alter. Diese Lebensfreude, die habe ich selbst auch von anderen Älteren übernommen und ich gebe sie weiter“, sagt sie.

Mit Energie und Fröhlichkeit leitet sie die Geschicke des Sozialwerks, das auch im Landesseniorenbeirat mitarbeitet. Sie ist für Vieles im Bereich Altenhilfe Vorbild in der Stadt. Dabei weiß sie genau, woran es noch fehlt: „Es gibt ein Jugendhilfegesetz, aber keins für Ältere. Wir brauchen unbedingt ein Altenhilfestrukturgesetz“, sagt sie. Sie weiß, dass es dauert, das zu erreichen, aber „die Hartnäckigkeit, die habe ich auf jeden Fall geerbt“.

Mehr Informationen: www.sozialwerk-berlin.de

 

Kontakt
social media
Mehr

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
Landesverband Berlin e. V.
Brandenburgische Str. 80
10713 Berlin
Telefon: 0049 30 8 60 01-0
Telefax: 0049 30 8 60 01-110
Mail: info@paritaet-berlin.de
www.paritaet-berlin.de

#berlinbessermachen – eine Aktion des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin

© 2020 Deutscher Paritätischer WohlfahrtsverbandLandesverband Berlin e. V.