• Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,

„Menschen mit Behinderungen sind Teil dieser Stadt. Das ist wichtig“

Georg Dudaschwili

Vorstand, Cooperative Mensch eG

Wenn Menschen mit Behinderungen ein selbstverständlicher Teil der Gesellschaft sind, dann ist Georg Dudaschwilis Aufgabe erfüllt. Bis dahin ist noch viel zu tun für ihn und die 650 Mitarbeiter der Cooperative Mensch eG. Diese ist Trägerin von Einrichtungen und Diensten. Ihre Dienstleistungen basieren auf einem ganzheitlichen Menschenbild, das die Zugehörigkeit eines jeden zur Gesellschaft und das Recht auf lebenslange Persönlichkeitsentwicklung umfasst.

Der gebürtige Niedersachse Georg Dudaschwili, der sich schon als Jugendlicher ehrenamtlich engagierte, bringt für seine Arbeit  hilfreiche Fähigkeiten mit. Er kennt sich mit dem Unternehmerischen aus, hat Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft studiert. Doch der soziale Bereich spielte für ihn immer eine Rolle. In seinem Alltag möchte er etwas tun, worin er einen Sinn erkennen kann. So kam er vor vielen Jahren zur Spastikerhilfe.

„Ich denke, jeder möchte unabhängig von Alter, Pflegebedürftigkeit oder Behinderung in dieser Stadt gut leben“, sagt er und weist darauf hin, dass mehr als 90 Prozent aller Behinderungen im Laufe unseres Lebens erworben werden. Daher müsse Berlin nicht für eine bestimmte Gruppe besser gemacht werden, sondern für alle Bewohner

In seinem Arbeitsbereich hat sich bereits vieles getan. „Wir haben zum Beispiel ein Wohngruppe für Kinder mit schweren Behinderungen eröffnet, die sonst ihr Leben in Krankenhäusern verbracht hätten“, sagt er. Ein weiteres Projekt ist der Kiezladen im Prenzlauer Berg, wo behinderte Menschen viele Kontakte in die Nachbarschaft knüpfen. „Menschen mit Behinderungen sind Teil dieser Stadt“. Das ist wichtig“, sagt er.  

„Ich finde Berlin engagiert sich stark in vielen sozialen Bereichen“, sagt Georg Dudaschwili. „Es wäre schön, wenn mehr Selbstvertreter*innen in die Entscheidungsprozesse eingebunden würden – eine Anforderung auch an uns Träger. Alle in dieser Stadt sollten sich zuständig fühlen, das Zusammenleben zu verbessern“, wünscht er sich.
 

Mehr Informationen:

www.cooperative-mensch.de

 

Kontakt
social media

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
Landesverband Berlin e. V.
Brandenburgische Str. 80
10713 Berlin
Telefon: 0049 30 8 60 01-0
Telefax: 0049 30 8 60 01-110
Mail: info@paritaet-berlin.de
www.paritaet-berlin.de

#berlinbessermachen – eine Aktion des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin

© 2020 Deutscher Paritätischer WohlfahrtsverbandLandesverband Berlin e. V.